Nick Mason's Saucerful Of Secrets
Night Of The Prog XI, Loreley, 20.07.2019
 


    

Hauptact des zweiten Tages war Nick Mason’s Saucerful Of Secrets. Während Roger Waters mit „The Wall“ unterwegs ist und David Gilmour die erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd sowie seine eigenen Stücke auf die Bühne bringt, widmet sich Nick Mason der Frühphase von Pink Floyd. So haben alle drei Musiker mit ihren Auftritten ihre Berechtigung und kommen sich musikalisch nicht in die Quere.

Die psychedelischen Stücke von Pink Floyd, die die Briten zwischen 1967 und 1972 aufgenommen haben in heutiger Zeit auf die Bühne zu bringen, das soll funktionieren und Musikfreunde begeistern? Singlehits wie „See Emily Play“ oder „Arnold Lane“ reißen die heute noch vom Hocker? Und wie!!!! Wenn man sieht mit welcher Begeisterung die Musiker diese alten Stücke mit einem ungeheuren Sound und Volumen mit Unterstützung der heutigen Technik auf die Bühne bringen, dann bleibt einem nur noch der Mund offen stehen. So ist es mir jedenfalls gegangen. Wenn man darüber hinaus bedenkt, dass Nick Mason bereits 75 Jahre alt ist, dann ist das umso erstaunlicher. Es war unglaublich diesem Musiker zuzusehen, der darüber hinaus eine herausragende Begleitband um sich geschart hat. Das Set umfasste dabei nicht nur die eingängigen Stücke der Band sondern hatte beispielsweise mit „Atom Heart Mother“ auch etwas sperrigere Songs im Programm. Die Band um Nick Mason verstand es aber diese sehr gut ins Set einzubauen und grandios zu performen. Der Gig wurde durch eine beeindruckende Lightshow unterlegt, die von psychedelischen Grafiken und alten Aufnahmen von Pink Floyd an der rückwertigen Leinwand unterstützt wurden. Für mich war der Auftritt das Highlight des diesjährigen Festivals.

     

    

     

    

    

     

    

    

     

    

    

     

    

    

     

    

    

     

    

    

    

    

 

 
 

Setlist

Interstellar Overdrive
Astronomy Domine
Lucifer Sam
Fearless
Obscured By Clouds
When You’re In
Remember A Day
Arnold Lane
Vegetable Man
If
Atom Heart Mother
If (Reprise)
The Nile Song
Green Is The Colour
Let There Be More Light
Childhood’s End
Set The Controls For The Heart Of The Sun
See Emily Play
Bike
One Of These Days

Zugabe

A Saucerful Of Secrets
Point Me At The Sky

Stephan Schelle, August 2019

Besetzung

Nick Mason (Schlagzeug)
Gary Kemp (Gitarren, Gesang)
Guy Pratt (Bass, Gesang)
Lee Harris (Gitarren, Backgroundgesang)
Dom Beken (Keyboards, Backing Vocals)

 


 
  Lazuli-Konzert